Gisela, Giselinchen & 40 Jahre Feuerwehr Schefflenz

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Über Schefflenz

Sie war der Stargast auf dem Feuerwehrfest in Schefflenz: Giselinchen, das „jüngste“ Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Giselinchen, Einsatzfahrzeug der Kinderfeuerwehr Schefflenz

Giselinchen ist ein Einsatzfahrzeug der Kinderfeuerwehr, das nicht nur ein funktionsfähiges Blaulicht, sondern einfach alles enthält, was ein echtes Löschfahrzeug braucht: Schläuche, Pumpe, Werkzeug … Gebaut wurde das Fahrzeug der Kinderfeuerwehr von den Feuerwehrmännern Markus Söhner, Maik Scheuffler, Uwe Leutz und Dietmar Kühner in ehrenamtlicher Arbeit; unterstützt wurde das Projekt von den Firmen Auto AmendBakan GbRBischofbergerKörber WärmetechnikMetzger FensterbauSöhner GmbH, B&K Back, LentnerSilo Spitzer, STS und Winkler Fahrzeugteile. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Bundestagsabgeordneter Alois Gerig und ich haben natürlich beim Fest zum 40-jährigen Bestehen der Gesamtwehr Schefflenz die Chance genutzt, uns mit dem Stargast ablichten zu lassen.

40 Jahre Feuerwehr Schefflenz: Kinderfeuerwehrfahrzeug Giselinchen, Bürgermeister Rainer Houck und Alois Gehrig, MdB

Giselinchens große Schwester bei der Feuerwehr Schefflenz heißt Gisela. Dieses Löschfahrzeug wurde gerade neu für die Feuerwehr Unterschefflenz angeschafft. Das war nicht unsere einzige Investition. In den letzten Jahren hat sich viel getan:

  • Ausbau der Feuerwehrhalle in Unterschefflenz
  • Neubau der Feuerwehrhalle in Oberschefflenz
  • Bau des Schlauchwagens
  • Beschaffung eines neuen MTW (Mannschaftstransportwagen)
  • Ausbau der Räumlichkeiten für die Jugendwehr in Mittelschefflenz

Wie sehr wir eine starke, handlungsfähige Feuerwehr in unserer Gemeinde brauchen, haben wir alle bei den Unwettern vom 30. Mai 2016 gemerkt. Deswegen möchte ich mich auch hier noch einmal bei den Feuerwehrleuten für ihren unermüdlichen und tatkräftigen Einsatz bedanken! Wie hoch diese Einsatzbereitschaft ist, hat sich mir mich auch wieder gezeigt, als zahlreiche Feuerwehrleute bei dem Unwetter vom 30. Mai nach mehreren Stunden nächtlichen Einsatzes nach Billigheim weitergezogen sind, und die dortigen Kameraden noch den ganzen Tag unterstützt haben. Großartig!

Mich als Bürgermeister freut nicht nur das Engagement der Gesamtwehr Schefflenz, sonder auch die gute Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen dem Gesamtkommandanten Christian Eifler, seinem Vertreter Uwe Leutz und mir. In regelmäßigen Treffen sprechen wir uns über die Anforderungen und Bedürfnisse der Feuerwehr ab, klären den Mittelbedarf und koordinieren die anstehenden Projekte.

Gemeinsam haben wir jetzt vom 23. bis 25. Juli 2016 40 Jahre Gesamtwehr Schefflenz gefeiert: seit dem 28. Juni 1976 arbeiten die Abteilungswehren unserer Feuerwehr unter dem gemeinsamen Dach der Gesamtwehr Schefflenz. Nicht nur dank Giselinchen, sondern vor allem wegen einer großartige Kinder- und Jugendarbeit, machen wir uns um den künftigen Nachwuchs keine Sorgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.